Hands on Rider Behandlung

Physiotherapie für Reiter

 Funktionelle Störungen im Bewegungsapparat bedürfen einer gründlichen Ursachenforschung, Diagnostik und einer Physiotherapeutischen Untersuchung! Blockaden oder Fehlstellungen lassen sich meistens nicht allein durch isoliertes Training und Übungen beheben. In diesem Fall kann eine physiotherapeutische Behandlung sinnvoll sein. Dazu berate und behandle ich Dich eingehend in der Reitersprechstunde. Speziell für Reiter biete ich die Hands on Riders Behandlung in der Praxis OsteoConcept  in Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) an.

Mein Schwerpunkt liegt in der manuellen Therapie und der Arbeit mit dem Kinesiotape als Unterstützung zu der Behandlung. Das Kleben von Tapeanlagen wird von der Krankenkasse nicht bezahlt, sondern wird als Privatleistung von der Praxis in Rechnung gestellt.

Zum Ablauf einer Behandlung

Grundlage einer jeden Behandlung ist eine gründliche Untersuchung des gesamten Bewegungsapparates. Die gesammelten Erkenntnisse aus dem Befund bilden später die Arbeitshypothese und dienen als Behandlungsgrundlage für die ersten und folgenden Behandlungen.

Zunächst werden durch ein Eingangsgespräch Ihre Beschwerden in Bezug auf den Bewegungsapparat und das Reiten, sowie der aktuelle Ist-Zustand erfasst. Danach erfolgt eine umfassende Untersuchung. Nun kann eine Arbeitshypothese und ein angepasster Behandlungsplan erstellt werden, welches eine optimale Behandlung Ihrer Hauptproblematik ermöglicht. Die Durchführung erfolgt zum Teil durch Maßnahmen des Therapeuten, als auch vom Patienten selbst, zum Beispiel durch aktive Übungen oder einen langfristigen Trainingsplan. Die Effektivität einer Behandlung ist durch verschiedene Parameter messbar und wird stets dokumentiert, sodass der Behandlungsverlauf gut nachvollzogen werden kann. Die Behandlungszeit besprechen wir individuell. In der Regel planen wir zwischen 20 und 60 Minuten pro Behandlung ein.